Geimpft – genesen – getestet, auch in unserer Kirchengemeinde gelten die drei Gs und sie ermöglichen wieder ein weitgehend normales Gemeindeleben. Das freut uns alle, auch wenn die Coronazeit noch keineswegs zu Ende ist. Unsere Gruppen und Kreise der Gemeinde sind verpflichtet, einmal am Eingang ins Gemeindehaus den Nachweis eines der drei Gs zu überprüfen. Danach können wir sprechen, feiern, essen und trinken, ohne noch Abstände einhalten zu müssen. Und auch die Nachverfolgung der Adressen entfällt. Unser Presbyterium hat lediglich für das Singen in den Gruppen beschlossen, dass alle Anwesenden geimpft oder genesen sein sollen. Beim Singen haben wir also die zwei-G-Regelung. Sollte die nicht eingehalten werden können, kann in den Gruppen dennoch gesungen werden, dann eben mit Mundschutz. Das tun wir ja auch in den Gottesdiensten: Wir tragen den Mundschutz beim Singen, beim Hineinkommen in die Kirche und beim Hinausgehen. Vor allem freuen wir uns, überhaupt wieder gemeinsam Gottesdienst feiern zu können. Und auch Konzerte in der Kirche sind wieder möglich. Hoffen wir, dass uns diese Freiheiten erhalten bleiben. Je mehr Menschen geimpft werden, desto größer sind sicherlich die Chancen. Wir wünschen allen eine gesegnete Herbstzeit !

Im Namen des Presbyteriums Pfarrerin Dr. Tabea Esch und Pfarrer Bernd Neuser

Neues aus der Gemeinde

Orgelspaziergang – digital

2. Orgeltag Westfalen, Sonntag, d. 13.6.2021 Ökumenischer Orgelspaziergang in Hohenlimburg Nach den guten Erfahrungen im Jahr 2018 findet der Orgeltag Westfalen nun zum 2. Mal statt. Dieses Mal wird er sogar ökumenisch gefeiert: In Zusammenarbeit Weiterlesen…

Nimm Kontakt auf

Kirche

Freiheitstr. 35 - 37, 58119 Hagen

Gemeindebüro

Im Weinhof 16, 58119 Hagen

Tel.: +49 (0) 23 34 / 24 71
Fax: +49 (0) 23 34 / 92 47 81
Email: info@reformiert-hohenlimburg.de

Öffnungszeiten:

Di. und Fr. 9.00 bis 11.00 Uhr
Do. 15.00 bis 18.00 Uhr

Unser Gemeindebrief